Tablet-PCs

tabletsEin Tablet-PC (kurz Tablet) ist ein kleiner tragbarer Computer, der über ein Touchscreen Display (Größe meist 7-10 Zoll) bedient wird. Es ist keine ausklappbare Tastatur wie beispielsweise bei einem Notebook oder Netbook vorhanden. Die geringe Größe und die Bedienung über das Display sind die charakteristischen Merkmale dieses Geräts, jedoch besteht keine einheitliche Definition und der Begriff ist auch nicht markenrechtlich geschützt, sodass prinzipiell jeder Hersteller selbst entscheiden kann, ob er sein Gerät als Tablet definiert. Aufgrund der geringen Größe haben die mobilen Tablets eine erheblich geringere Rechenleistung als ein gewöhnlicher Desktop-PC mit leistungsfähigerer Hardware, und auch im Vergleich zu Notebooks/Netbooks sind Speicher und Prozessor Leistung von Tablets deutlich geringer. Oft verfügen sie auch über WiFi / WLAN, um eine drahtlose Internetverbindung herstellen zu können.

Die Devices werden häufig für den mobilen Internetzugang genutzt. Dabei ist es möglich, das Tablet über WiFi mit einem Netzwerk zu verbinden; viele Geräte wie das iPad verfügen auch über ein integriertes USB- oder LTE-Modem, um sich über das Mobilfunknetz zu verbinden – wobei sich diese Technologie auch entsprechend im Preis niederschlägt. Als Betriebssystem wird oft Android eingesetzt (anders bei Apple’s iPad, wo das iOS zum Einsatz kommt).

Vor- und Nachteile eines Tablets

Ein Tablet kann aufgrund der geringeren Prozessor Rechenleistung nicht alle Funktionen eines gewöhnlichen PCs übernehmen. Daher ist dieses mobile Gerät nicht als Alternative zum Desktop-PC gedacht, sondern als Ergänzung. Insbesondere Programme mit umfangreichen grafischen Anwendungen wie beispielsweise 3D-Spiele oder Grafikbearbeitungsprogramme für Android oder Apple iOS können auf seinem begrenzten Display nur bedingt verwendet werden. Software in Form von Apps ist sowohl für Android, als auch für das iOS Betriebssystem verfügbar.

Nicht nur die Geschwindigkeit des Prozessors ist langsamer, auch der Arbeitsspeicher ist erheblich geringer. Der Vorteil besteht hingegen im geringen Gewicht und der geringen Größe. Manch ein Modell kann sogar in der Hosentasche transportiert werden, doch selbst für größere Devices ist eine kleine und leichte Tasche ausreichend. So können Tablets stets bequem mitgeführt werden und stellt so eine einfache Möglichkeit dar, um in allen Situationen einen Computer zur Verfügung zu haben, der über WiFi (WLAN) verfügt – selbst wenn damit rechenintensive Anwendungen nicht ausgeführt werden können. Je nach Anwendungsgebiet sollte auch auf das installierte Betriebssystem geachtet werden – z.B. Android bei Tablets wie dem Galaxy Tab von Samsung oder iOS beim Apple iPad – ein Test aus einer entsprechenden Fachzeitschrift kann hier mit weiteren Informationen dienen.

Die Hersteller von Tablets: Apple, Samsung, Asus & Co.

Mittlerweile gibt es sehr viele verschiedene Hersteller für Tablets. Dabei ist insbesondere Apple zu erwähnen, die mit dem iPad einen wichtigen Impuls für die Entwicklung der Tablets gab. Auch Samsung ist mit seinem auf dem Betriebssystem Android basierenden Galaxy Tab einer der führenden Hersteller. Google konnte in Zusammenarbeit mit Asus mit dem Nexus 7 (7 Zoll Display) aus dem Jahr 2012 (ebenfalls mit Android Betriebssystem) ein sehr hochwertiges Tablet herstellen, dessen Preis im unteren Segment angesiedelt ist. Ein Tablet, das ebenfalls über einen beträchtlichen Marktanteil verfügt, ist das Kindle Fire, welches von Amazon entwickelt wurde.

Darüber hinaus stellen jedoch mittlerweile fast alle wichtigen Computer- und Handyhersteller die praktischen Geräte her. Apple (iPad), Acer (Iconia), Samsung (Galaxy Tab), Asus (Nexus 7) Sony, HP (Touchpad), Lenovo (Idea Pad), LG (Optimus Pad), Archos (Arnova), Toshiba und Motorola (Xoom) sind nur einige Beispiele für die große Vielfalt, die mittlerweile am Markt herrscht. Und für die meisten von ihren lässt sich auch ein Test bzw. Preisvergleich auffinden.

Wo kann man Tablets kaufen?

Tablet PCs sind mittlerweile an vielen verschiedenen Orten verfügbar. Fast jedes Elektronik-Fachgeschäft bietet Tablets mit oder ohne WiFi an. Auch bei den Mobilfunkanbietern sind die Tablets erhältlich. In diesen Fällen werden jedoch nur solche verkauft, die über einen mobilen Internetanschluss verfügen. Dabei werden die Tablets immer in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag angeboten. Apps bzw. Software ist normalerweise in Online-Stores zum Download erhältlich (kostenlos oder ab einem Preis von ca. 1 €).
Eine weitere Alternative für den Kauf eines Tablet PCs stellt der Kauf online dar. Dies ist besonders vorteilhaft, da hier besonders viele Produkte zum meist niedrigeren Preis zur Auswahl stehen. Wie bereits erwähnt wurde, gibt es eine sehr große Auswahl an verschiedenen Tablet-Herstellern wie Apple, Asus und Samsung, sodass im Fachhandel in der Regel nur eine begrenzte Auswahl angeboten werden kann. Im Internet hingegen finden Sie die Tablet Produkte aller Hersteller und oftmals ist der Preis beim Online-Einkauf auch besonders günstig.

Zukünftig werden auf magicdevices.de vermehrt Tablets inkl. Preis und mögliche Anbieter wie Sony, Apple oder vorgestellt bzw. im Test verglichen.

Bildquelle: © Depositphotos.com / Alkestida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *