30. Juli 2021

High Tech Gerät: Mikrowelle – was Mikrowellen alles können

Mikrowellen sind ein tolles Hilfsmittel, wenn es mal schnell gehen muss. Kleine Portionen an Essen lassen sich dadurch in kürzester Zeit auf Temperatur bringen. Aber ist Aufwärmen das Einzige, was Mikrowellen können? Das wollen wir im nächsten Abschnitt herausfinden.

Was können Mikrowellen?

Zunächst einmal ist nicht jedes Gerät gleich. Abhängig vom Hersteller, Größe und Funktionen können die Preise variieren. Mittlerweile lassen sich die Alltagshelfer in verschiedene Kategorien einteilen. Ziemlich bekannt sind unter anderem folgende Features:

  • Aufwärmen
  • Auftauen
  • Backen
  • Grillen
  • Kochen
  • Garen
  • Blanchieren
  • etc.

Nur Küchengeräte können noch mehr. Sind aber entsprechend teurer. Der Klassiker sind natürlich Aufwärmen, Auftauen und Kochen. Übrigens sind in rund 75 Prozent der Haushalte in Deutschland Mikrowellen verbaut. Es ist eine sinnvolle Ergänzung zu Ofen und Herd. Außerdem spart es viel Zeit für die Zubereitung.

Wie genau erwärmt die Mikrowelle das Essen?

Mithilfe von elektromagnetischen Wellen werden Lebensmittel mit einer bestimmten Frequenz erwärmt. So fangen die Moleküle im Essen an zu vibrieren und werden wärmer. Aus diesem Grund lässt sich Tiefkühlkost oder Reis eher schlecht darin kochen. Je nach Modell kann man das Gerät mit nützlichem Zubehör ergänzen. Das hängt von jedem selbst ab was er braucht und was nicht.

Fazit

Gibt es eigentlich so etwas wie „die fantastischste Mikrowelle„? Das muss jeder für sich selbst herausfinden. Wie erwähnt könnten die Funktionen nicht unterschiedlicher sein. Und je nach Anbieter und Hersteller gibt es Abweichungen. Niemals fehlen dürfen aber die Aufwärmfunktion sowie die Möglichkeit das Ganze Kochen oder Garen zu lassen. Meist sind diese Features Standard. Um ganz sicherzugehen sollte man sich das vor dem Kauf genau ansehen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar