Samsung

Samsung Tablet-PCs




Der südkoreanische Hersteller Samsung, ein schon 1938 gegründeter Mischkonzern mit einem Portfolio im Elektronik-, Finanzdienstleistungs- und Baubereich, bietet in seiner Samsung Galaxy Tab und Galaxy Tab 2 Serie aktuell (Oktober 2012) insgesamt 10 Tablet PCs für den deutschen Markt an. Die Preis-Leistungsunterschiede bei Samsung beziehen sich größtenteils auf die Display-Größe und Ausstattungsmerkmale wie den Umfang der Entertainment-Hubs, auch sind die leistungsfähigeren Geräte mit HSPA+ Konnektivität ausgestattet, während preiswertere Ausgaben immerhin ein schnelles WLAN nutzen können. Ein Vergleich zeigt die auf den ersten Blick marginalen Unterschiede zwischen preiswerteren Einsteigermodellen und Spitzen-Tablets von Samsung auf.

Das Samsung Galaxy Tab 2, Version 7.0 WiFi only

Hierbei handelt es sich um ein Gerät, das bei Amazon für 209 Euro angeboten wird. Schon der Name weist darauf hin, dass es ins Internet nur über WLAN-n geht, das Format des PLS-Touchscreens fällt mit 17,78 cm handlich an. Ein Dual Core taktet mit einem Gigahertz (wie bei allen Modellen), ebenso verfügt das Tablet von Samsungüber die Android™ 4.0-Plattform. Entertainment-Hubs sind ebenso wie viele Apps via Google Play™ enthalten, beispielsweise der Readers Hub, der eine vielfältige Lesestoffquelle an Büchern, Zeitungen und Zeitschriften bietet. Die Konnektivität stellt Bluetooth® her, hiermit können Musikdateien oder Fotos an andere Geräte geschickt werden, sofern diese kompatibel sind. Der Lithium-Ionen-Akku mit 4.000 mAh hält im Stand-by bis 685 Stunden und gibt bis zu 75 Stunden Musik wieder. Immerhin ist das kompakte, schlanke Gerät mit 345 Gramm sehr leicht, Social Networks sind ebenso vorinstalliert wie der Instant Messenger ChatON.

Das Samsung Galaxy Tab 10.1N

Dieses etwas teurere Gerät (Amazon: 399 Euro) liefert mit einem 25,65 cm Touchscreen perfekte Unterhaltung und wurde von den Samsung-Technikern mit einem ultraschlanken Design ausgestattet (nur 8,6 mm Dicke). Der 1 GHZ Dual Core läuft auf der Android™ 3.2-Plattform, also der Vorgängerversion der späteren Geräte, ins Internet gehen Nutzer mit WLAN-n oder über das ultraschnelle HSPA+ (wenn es zur Verfügung steht, was in Deutschland nicht überall der Fall ist). Eine Adobe® Flash® Unterstützung liefert die Brillanz für alle Multimediainhalte, auch hier sind die vielfältigen Entertainment Hubs inklusive, die den Zugriff auf Lesestoff für alle Bedürfnisse ermöglichen. Samsung hat hier einen Lithium-Polymer-Akku mit 7.000 mAh verbaut, der zum neuesten gehört, was die Akkutechnologie zu bieten hat. Das Stand-by im 2G-Netz beträgt 2.120 Stunden, im 3G sind es immerhin noch 1.840 Stunden, Musik wird bis zu 72 Stunden wiedergegeben, Videos bis neun Stunden. Das Gerät mit den Gehäusemaßen 257 x 175 x 8,6 mm wiegt auch nur 570 Gramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.