Asus

Asus Tablet PCs




Der taiwanesische Hersteller Asus bietet als Tablet PCs das Nexus 7, das EeeSlate EP121-1A013M sowie die Transformer Pad Serie in den Versionen TF 101, TF300T und Infinity TF700T an. Asus, 1989 gegründet und in Taiwan börsennotiert, gehört mit einem Jahresumsatz von rund 15 Milliarden Euro und fast 105.000 Mitarbeitern zu den Großen der Computerbranche und zeichnet sich durch leistungsstarke Innovationen aus, die vergleichsweise preiswert auf den Markt gebracht werden.
Asus Tablet PC Nexus 7
Ein Nexus 7 von Asus kann mit 16- oder 32-GB-Festplatte bezogen werden, die preiswertesten Angebote belaufen sich im November 2012 auf nur 267 Euro in der 16-GB-Version. Dafür erhält der Nutzer ein 7″ Quad-Core-Tablet (17,78 cm Bildschirmdiagonale) mit dem Jelly Bean-Betriebssystem Android™ 4.1, einer Weltinnovation. Der Akku liefert beeindruckende 9,5 Stunden Laufzeit, NFC ist auf dem schmalen (10,45 mm) und leichten (340 g) Tablet integriert. Für eine bessere Farbdarstellung sorgt die ASUS TruVivid-Technologie, für die Kratzfestigkeit das Corning® Fit-Glas, zudem konnte der Betrachtungswinkel mittels IPS-Display-Technologie auf 178° erweitert werden. Der Name Nexus (= Verbindung) weist auf die Intention des Herstellers hin, aktuellste Hard- und Software mit allen Möglichkeiten des digitalen Lifestyles zu verbinden. Die Zielgruppe des Asus Tablet PC Nexus 7 sind vorwiegend Privatanwender, das Android Tablet wurde auf mobiles Gaming hin designt. Der NVIDIA® Tegra®3 Quad-Core-Prozessor verschafft dem Nexus eine enorme Leistungsfähigkeit, gerade für Gaming haben die Entwickler einen 12-Core GeForce®-Grafikprozessor implementiert, der an ruckelfreier Brillanz nichts zu wünschen übrig lässt. Zudem beherrscht das Nexus 7 Gesichtserkennung ebenso wie Spracheingabe.

ASUS Transformer-Pad Infinity TF700T

Hierbei handelt es sich um ein Tablet von Asus mit der Option des Transforming auf Full HD mit einem 10,1“ Multitouch-Display, dem schnellsten NVIDIA®-Quad-Core Prozessor und der SonicMaster™-Audiotechnologie, das mit 14 Stunden Akkulaufzeit alle Ansprüche erfüllt. Auf der Rückseite des nur 8,5 mm dünnen Alugehäuses findet sich eine 8MP Autofokus-Rückkamera inklusive LED-Blitz, als Betriebssystem setzt Asus hier Android™ 4.0 mit der Ice Cream Sandwich Technologie ein. Das Asus Tablet PC zum Preis von rund 660 Euro ersetzt locker einen kleinen Full-HD-Fernseher und beeindruckt zudem mit einer unglaublichen Prozessorleistung (1,6 GHz Quad-Core Mobile Prozessor). Auch die Grafikleistung befindet sich auf dem absolut jüngsten Stand der Technik. Die Transformer-Pads von Asus ermöglichen das Andocken einer QWERTZ-Tastatur und werden damit zum Notebook, daher haben sie ihren Namen. In die mobile Dockingstation wurden gleichzeitig eine USB-Schnittstelle und ein SD-Kartenleser integriert. Nebenher besticht das Asus Transformer-Pad Infinity TF700T mit einem hochwertigen Design in gebürstetem Aluminium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.