30. November 2021

Remote Teamevents – trotz Shutdown das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen stärken

Aufgrund von Corona und des damit verbunden Shutdowns ist es nicht so einfach sich in einem Team zu treffen und miteinander zu diskutieren. Viele Unternehmen werden mit diesem Problem konfrontiert. Jedoch ist nichts wichtiger in einem Unternehmen als das Zusammengehörigkeitsgefühl. Wie genau das durch Remote Teamevents verbessert werden kann, zeigt der folgende Artikel. Also unbedingt weiterlesen.

Was sind Teamevents Online?

Bei Remote Events bzw. Teamevents Online stehen sich die Teilnehmen in einem Team persönlich gegenüber. Allerdings ist das aufgrund der aktuell herrschenden Pandemie nicht möglich. Die Lösung wurde im Internet gefunden. Größere Entfernungen können damit bequem überbrückt werden. Deswegen legen immer mehr Unternehmen Wert auf:

  • Videokonferenzen
  • Online-Meetings
  • Webinare
  • etc.

Ohne persönlichen Kontakt wird es recht schwierig den Zusammenhalt zu verbessern. Bei Unvorsichtigkeit kann dieser auch schneller entgleiten als gewollt.

Wie läuft ein Remote Teamevent ab?

Meistens bekommen die Teilnehmer vom Event eine Einladung und treten anschließend einem Video Call bei. Das kann zum Beispiel über Skype oder Zoom sein. Hinter dem Event steht ein Projektleiter, der versucht das Ganze genau zu strukturieren. Motivation sowie gute Laune werden von ihm erwartet.

Das Ganze findet dann via App statt. Mit einem QR-Code können die Teilnehmer hier beitreten. Wie gesagt geht es darum das Gefüge zwischen Mitarbeiter zu verbessern. Unter möglich wird das durch Spiele und Lösen kleiner Aufgaben. Nachdem alle Spiele abgeschlossen wurden, wird ein Gesamtsieger ermittelt. Das Ziel ist jedoch nicht der Sieg, sondern der Weg.

Solche Event können sehr unterschiedlich aussehen. Auf Wunsch sind gar eigene Inhalte oder Branding möglich. Zusammengefasst handelt es sich hier um eine tolle Möglichkeit das Band unterhalb der Mitarbeiter zu verstärken. Vor allem in schwierigen Zeiten mit einem Lockdown. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar