Sa. Apr 20th, 2019
iPhone

Das iPhone 6 – die aktuellen Gerüchte im Überblick

iPhoneSamsung hat bereits vorgelegt und mit den neuen Samsung Galaxy S5 den Konkurrenten für das neue iPhone 6 bereits auf den Markt gebracht. Auch wenn sich die Innovationen beim S5 eher in Grenzen halten und man eher Features der 5er Reihe des iPhones wie den Fingerabdruck Scanner nachgebaut hat, brodelt die Gerüchteküche seit dem heftig, wie wohl die Antwort von Apple aussehen wird.

Wieder zwei Versionen

Besonders hartnäckig sind die Spekulationen über zwei neue Varianten des iPhone 6 die sich nicht nur bei der Technik sondern auch in der Größe unterscheiden. So gibt es Gerüchte, dass zukünftige Versionen 4,7 und 5,6 Zoll bieten sollen, wobei die kleinere Version natürlich auch die preiswertere sein könnten. Mit 5,6 Zoll würde Apple dann die großen Modelle von Nokia angreifen, die mittlerweile im 6 Zoll Bereich angekommen sind. Solche Gerüchte gab es auch im Vorfeld des S5 von Samsung bereits, sie haben sich aber wie wir mittlerweile wissen, nicht bestätigt.

Mit einer größten Variante würde Apple auf den eigenen Tablets wie dem iPad Mini Konkurrenz machen und Nutzern die Anschaffung eines Tablets möglicherweise erschweren. Daher gibt es auch gute Gründe warum es möglicherweise kein größeres iPhone 6 geben wird.

Kaum Spekulationen: der Preis bleibt hoch

Bereits jetzt scheint klar, dass auch zukünftig das iPhone am oberen Ende des Preissegments anzusiedeln ist. Die Frage ist eher, ob man die 1000 Euro Grenze irgendwann überschreitet oder ob auch das iPhone 6 darunter liegen wird.

Billiger wird es auf jeden Fall nicht werden. Die schlechten Verkaufszahlen des iPhone 5c haben gezeigt, dass es keinen wirklich Markt dafür gibt, daher wird Apple wohl in Zukunft Abstand von günstigen Modellen und preiswerten Prepaid Angeboten lassen und sich auf Topmodelle konzentrieren.

Kamera bleibt die Schwachstelle?

Während andere Anbieter bei den Kameras mit Megapixeln nur so um sich werfen, hat Apple eher auf solide Technik ohne große Höhepunkte gesetzt. Die Gerüchte gehen daher auch eher davon aus, dass auch im iPhone 6 eine 8 Megapixel Kamera zum Einsatz kommen wird. Das wirkt vergleichsweise bescheiden, dürfte aber für die Bedürfnisse der meisten Nutzer vollkommen ausreichen. Ein iPhone kauft man auch weniger wegen der Kamera.

Das Fitness-iPhone?

Nachdem das Galaxy S5 mit einer Reihe neuer Sensoren ausgestattet wurde die Beispielweise den Puls messen können, gibt es sehr viele Spekulationen über neue Sensoren, die im neue iPhone zum Einsatz kommen könnten. Das umfasst:

  • Luftfeuchtigkeit,
  • Temperatur,
  • Luftdruck,
  • Puls,
  • Blutdruck,
  • Sauerstoffsättigung,
  • Gewicht,
  • Schlafzyklen,
  • Blutzucker

Was davon tatsächlich kommen wird ist aber höchst unsicher.

Bis zum Erscheinen der neusten iPhone Version dürften die Gerüchte sicher noch eine Weile weiter gehen und in den nächsten Wochen kommen sicher noch neue Spekulationen hinzu. Es bleibt also spannend.

Bildquelle: © Depositphotos.com / Marylia

Schreibe einen Kommentar