Kostenlose Handyortung

handyortung

handyortungDie Möglichkeiten der Handyortung rücken wegen der immer stärker werdenden Bedeutung der Smartphones in den Focus der Handy-Nutzer. Viele Smartphone-Nutzer haben aus den unterschiedlichsten Motiven den Wunsch das eine oder andere Handy orten zu können. Wer allerdings nur aus Spaß eine Handyortung ohne Anmeldung oder Registrierung und ohne Kosten durchführen möchte, begibt sich aus rechtlichen Gründen auf sehr dünnes Eis. Eine Handyortung ohne Genehmigung durch den Handybesitzer darf nur die Polizei zur Vereitlung oder Verfolgung einer Straftat durchführen. Theoretisch kann man ohne Registrierung jedes Handy orten. Zur Aufspürung von Handys werden 2 Methoden angewendet. Die GSM-Ortung (Global System for Mobile Communications) funktioniert über Triangulation (Dreieckspeilung) der Funkmaste in der Nähe des zu ortenden Handys. Die GPS (Global Position System) ist die genauere Ortung über Satellit. Hierfür muss das Handy nicht nur eingeschaltet sein. Auch über die sogenannte IMEI-Nr. (International Mobile Equipment Identity) kann ein Handy geortet werden. Mittlerweile werden auch Apps (Applikationen) angeboten, die es ermöglichen ein Handy zu orten.

Spy-Programme als Apps

Die Wahrscheinlichkeit, mit falschen Slogans, wie „Handyortung kostenlos ohne Registrierung“, in die Irre geführt zu werden ist sehr hoch. Im Internet gibt es einige Anbieter die den Handy-Ortungsdienst ohne Anmeldung und Kosten propagieren. Die Erfahrung vieler User zeigt, dass es sich meistens um Fun-Applikationen handelt, die von Handy-Ortungsdiensten als kostenloser Service angeboten werden und sich oft als ABO-falle entpuppen. Im Internet stehen zur Handyortung für Smartphone einige SPY-Programme, wie m-Spy, Stealth Genie, Mobile Spy, Spyera, v Myspy und Spyrix, zur Verfügung, die allerdings kostenpflichtig sind. Für die älteren Handys, die keinen Internetzugang haben, sind diese Apps ungeeignet. Die Betreiberfirmen der Spy-Programmes weisen Ihre Kunden darauf hin, dass der Betreib der APP legal ist, wenn der Besitzer des zu überwachenden Mobiltelefons darüber informiert ist.

Spy- Apps sind leicht zu entdecken und so ist ein Handyorten ohne Zustimmung damit nicht machbar.

Ein Handyortungspackage

Eine kostenlose Handyortung gibt es praktisch nicht. Für den Handyortungsdienst stehen verschiedene Anbieter zur Auswahl. Die Kosten für die Ortungsdienste sind unterschiedlich. Eine Handyortung ohne Zustimmung ist mit einem solchen Vertrag allerdings nicht möglich. Der Verbraucher lässt sich gerne von einem Handyortungspackage auf der Webseite des Anbieters locken und ist dann enttäuscht, wenn erst später in Erfahrung gebracht wird, dass der Vertrag nur mit der schriftlichen Einwilligung dem Handybesitzer möglich ist.

Bildquelle: © Depositphotos.com / OneO2dp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.