Sa. Dez 15th, 2018
Datenmüll

Datenmüll am PC – Ursache und Maßnahmen

Datenmüll: Das wachsende Problem auf Ihrem Computer

Der Computer arbeitet langsamer als gewünscht, die Programme brauchen zu lange, um geöffnet zu werden und Sie finden keine Lösung für dieses Problem. Mit einer sehr großen Wahrscheinlichkeit kann dies an Datenmüll liegen, welcher sich im Laufe des Lebens eines Computers ansammelt. Doch woraus resultiert dieser Umstand und wie ist nun eine Lösung zu finden?


Die Ursachen von Datenmüll

Sollte man einen PC schon sehr lange nutzen, ist es durchaus möglich, dass man eine Vielzahl von Programmen installiert hat, welche man an sich nicht mehr benötigt. Diese benötigen oft sehr viel Speicherplatz, der auch anderweitig genutzt werden könnte. Weiters können auch Adware, Erweiterungen für den Browser, Toolbars oder diverse Arten von Schadsoftware die Leistung Ihres Computers einschränken. 

Die Lösung des Problems

Zu Beginn sollte man sich Gedanken machen, ob einige der auf dem Computer befindlichen Dateien noch von Nöten sind. Vielleicht haben Sie ein Programm nur für die Umsetzung eines Projektes benötigt und es anschließend nicht deinstalliert. Hierfür könnte Ihnen eine eigene Deinstallationssoftware behilflich sein. Weiters sollten Sie sich, wie bereits erwähnt, von Toolbars trennen und eventuell mit Hilfe eines Antivirenprogrammes (oder einer anderen für derartige Zwecke dedizierten Software) Adware und Schadsoftware von Ihrem Rechner entfernen. Eine andere Möglichkeit den PC aufzuräumen besteht darin, den Papierkorb zu leeren, Cookies und andere Browserdaten zu entfernen und die Registry zu löschen. Sie können Ihre Rechenleistung ebenfalls durch Defragmentierung Ihrer Festplatte erhöhen. Dies können Sie sehr leicht ohne zusätzliche Software durchführen (noch mehrere Ratschläge)

Abschließend ist zu sagen, dass überflüssige Daten in der heutigen Zeit durch eine Vielzahl an Faktoren zu einem Problem werden können. Allerdings ist es nicht schwer diesem Problem mit ein wenig Aufwand Einhalt zu gebieten, um somit auch einen langfristig gut arbeitenden Computer zur Verfügung zu haben. Man muss sich nur hin und wieder darum kümmern.

 

Schreibe einen Kommentar