Was leisten moderne Boardcomputer im PKW?

Board-ComputerIn fast jedem der neu ausgelieferten PKW befindet sich ein Bauteil, die Unterhaltung in einem Auto wohl erheblich erhöht: der Bordcomputer. Er steuert nicht nur die Musikwiedergabe, sondern navigiert uns auch an unser Ziel oder zeigt uns bei einigen Modellen mit Internetverbindung das aktuelle Wetter und die Nachrichte an. Doch vor allem auch für die Anzeige und Steuerung der gesamten Fahrzeugelektronik sind sie ein extrem wichtiger Faktor. Wird über einer der vielen Sensoren im Auto ein Fehler festgestellt wird dieser an den Bordcomputer weitergeleitet, dort verarbeitet und über ein Signal dem Fahrer sichtbar gemacht.

Assistenzsysteme

Doch nun breiten sich auch die sogenannten Fahrassistenzsysteme immer weiter aus, die eine enorme Rechenleistung erfordern. Kameras am gesamten Fahrzeug erfassen die Umgebung und geben ihr Live-Bild an den Bordcomputer weiter. Dieser muss nun live die gelieferten Bilder analysieren und z.B. Gefahrensituationen erkennen. Solche hochkomplexen Vorgänge waren früher nur mit viel Zeit und großen Computer Apparaten zu bewältigen, doch die technische Entwicklung lässt immer kleinere und leistungsstärkere Geräte zu, sodass wohl auch komplett automatisiertes Fahren in Zukunft problemlos möglich sein wird.

Doch auch in der Vernetzung des Fahrzeugs ist der Bordcomputer zentraler Bestandteil des Systems. Durch große Displays anstatt von Tacho und Drehzahlmesser lassen sich viele Informationen darstellen, so z.B. Daten des Navigationssystems inklusive 3D-anmierter Karte sowie auch Verkehrszeichen die man mit bloßem Auge vielleicht übersehen hätte. So bekommt der Bordcomputer auch eine Sicherheitsrelevanz durch die viele Unfälle vermieden werden können.

Vernetzung und Unterhaltung

Doch abgesehen davon bietet ein Bordcomputer auch einen großen Unterhaltungswert. Neben den natürlich klassischen Funktionen wie Radio oder CD Wiedergabe bieten viele Autos inzwischen auf großen Displays in der Mittelkonsole spannende Informationen, den aktuellen Verkehr auf der Fahrtroute und gleich dazu noch die passende Ausweichmöglichkeit. Damit so etwas möglich ist werden in modernen Systemen Schnittstellen für die Internetverbindung verbaut. So haben sie eine volle Übersicht aller wichtigen Dinge an einem Zentralem Ort und verpassen über Handy-Verbindung auch keinen Anruf. Über Freisprecheinrichtungen werden sie dabei auch nicht vom Verkehr abgelenkt, ein weiteres unverzichtbares Plus an Sicherheit. Aktuelle Modelle erlauben dabei nicht nur die Steuerung vom Handy über den Bordcomputer, sondern auch andersherum. Mit speziellen Apps lassen sich Dinge wie Standheizung schon bequem von zu Hause anschalten, um bei der anschließenden Fahrt in die Arbeit nicht frieren zu müssen. Doch auch wer ein bereits etwas älteres Auto besitzt kann sich die diese Systeme auch nachrüsten, zu finden sind sie vor allem im Internet bei Fahrzeugmärkten wie z.B. mobile.de.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.