Do. Nov 14th, 2019

Was steckt hinter: Refurbished IT – gebrauchte Computer kaufen

Wie funktioniert „Refurbished IT“?

Jedes größere Unternehmen und jede große Firma sortiert gebrauchte Computer alle drei bis vier Jahre aus. Hierbei handelt es sich, anders als bei reinen Anwenderprodukten, um sogenannte Buisness-IT mit besserer Leistung.

Alternativ handelt es sich hierbei um Leasing-Geräte von Firmen, die nach einiger Nutzungszeit retourniert werden. Andere Gründe für die Rückgabe von solchen Geräten wären, kleinere Mängel oder Defekte, die Kunden kamen nicht zurecht oder sie wurden schlicht und ergreifend falsch geliefert.

Gebrauchte Computer zeichnen sich gegenüber normalen Anwenderprodukten durch ihre Robustheit und ihre Langlebigkeit aus, da große Unternehmen eine bessere Qualität einkaufen um auf dem Markt bestehen zu können. RETEC kauft die gebrauchten Computer dieser Unternehmen auf und „refurbished“, das heißt, überarbeitet sie. Im Anschluss werden diese Geräte weiter zu einem günstigeren Preis weiter verkauft. 

Die technische Überarbeitung

Das funktioniert so: Im technischen Audit werden die gebrauchten Computer auseinander genommen und auf ihre Funktionen überprüft. Alle Komponenten werden auf Herz und Nieren getestet. Wird festgestellt, dass einige Teile fehlerhaft sind, werden diese durch neue Teile ersetzt bzw. ausgetauscht. Sollten sich noch Daten auf den gebrauchten Computern befinden, werden diese unwiderbringlich, das heißt für immer gelöscht. Im nächsten Schritt werden alle Geräte in einem aufwendigen Verfahren sowohl innen als auch außen gereinigt, sodass diese wie neu aussehen und fast als Neuware verkauft werden können. Der Kunde hat nun die Möglichkeit sein Gerät beim Kauf individuell zu konfigurieren und einstellen zu lassen – je nachdem wie er es im Moment braucht. Dieses Prinzip nennt sich „BTO – Build to order“ und ermöglicht dem Käufer das neue Gerät auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Vorteile von Refurbished IT

Da RETEC ein direkter Partner von Microsoft ist, werden alle gebrauchten Computer mit einer Originalversion von Windows und einer Office-Version ausgeliefert. So kann der Kunde die ehemals gebrauchten Computer sofort nutzen! Für die Sicherheit im Internet sorgt „G Data Security“ mit einem perfekten Schutz, bei dem zwölf Monate kostenlos Updates zu Verfügung stehen. Die Zeit für das Nachinstallieren der gewohnten Software wird so deutlich verkürtzt! Der Kunde erhält sein Gerät zu einem Bruchteil des Neupreises und muss es nur mehr einschalten um loslegen zu können.

Weiters besitzt er durch die Garantie, die bis zu 36 Monate betragen kann, Sicherheit, sollte es Probleme mit den ehemals gebrauchten Computern oder Geräten geben. Die gebrauchten Computer sind so gut wie neu!
Außerdem sind die gebrauchten Computer umweltbewusst, da sie wieder verwendet werden und stoppen die aktuell laufende Umweltverschmutzung! 

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar