8. April 2020
Multimedia

Was Verbraucher und Anwender über KODI wissen müssen

Das beliebte Programm Kodi, welches ursprünglich ausschließlich für die Xbox entwickelt wurde, eignet sich optimal für Windows, Android, sowie für Linux und MacOS. Die Software dient dazu um Videos, Filme, Musik und Online-Streams abzuspielen, zu organisieren und zu verwalten. Diese Software lässt sich weiterentwickeln und ist sehr einfach in der Bedienung. Aus diesem Grund liegt sie voll im Trend.

Was genau ist die Software?

Mit der kostenlosen, plattformunabhängigen Software Kodi ist es möglich zu Hause ein eigenes Home-Theater einzurichten. Filme, Videos, Musik, sowie Bilder, wie auch TV-, Radio- und Musik-Programme können von der Festplatte oder aus dem Stream, sowie aus dem Netzwerk abgespielt werden. Ebenfalls das Emulieren von Nintendo-Spielen, wie auch die Anzeige der Wettervorhersage ist möglich. Diese freie Software kann jedermann herunterladen. Mit den Kodi-Plugins kann die Software verbessert und weiterentwickelt werden. Egal, um welches Gerät es sich handelt und ganz gleich welches Betriebssystem installiert ist, das Kodi-Programm funktioniert immer.

Die Funktionen

Die Kodi-Software, die früher Xbox Media Center, kurz XBMC genannt wurde, dient in den eigenen vier Wänden als Mediaplayer und alle Netzwerkgeräte können eingerichtet werden. Ebenfalls im professionellen Bereich kann sie als Bildschirm für Präsentationen genutzt werden oder auch als Werbe-Display. Dafür muss die Software nur auf einem Home Theater Personal Computer installiert werden. Das Programm eignet sich zur Verwendung mit Windows, Android, sowie kann auch für Linux und OS X genutzt werden. Ebenfalls mit dem Raspberry Pi und dem Amazon Fire TV kann die Kodi-Software zur Anwendung kommen. Bedient wird das Programm mittels Fernbedienung oder alternativ mit dem Mobilgerät.

Programm für ein eigenes Media Center

Alle Mediendaten können über die Software organisiert, wie auch katalogisiert werden. Mithilfe des Internets können zusätzliche Informationen heruntergeladen werden, wie unter anderem dazugehörige Filmplakate, sowie auch Listen von Darstellern. Ebenfalls Untertitel und Trailer können bei Bedarf heruntergeladen werden. Mithilfe der Kodi-Plugins und der Erweiterung entsteht ein riesiger Media Center-Bereich für jede Person, die interessiert daran ist diverse Streams, Videos, sowie Filme oder Musik abzuspielen. Die intuitive Software lässt sich einfach und noch dazu völlig kostenlos bedienen.

Kostenlose Streaming-Dienste

Einige kostenlose Streaming-Dienste aus Deutschland werden als deutsche Kodi Addons bezeichnet und erlauben dem Nutzer auf dem Portal völlig kostenlos und legal mehrere zum Beispiel tausende deutsche und internationale Filme verschiedener Interessensgebiete zu streamen. Die Kategorien Action, Drama, sowie Comedy, Thriller und Romantik und noch viele andere sorgen für jede Menge Unterhaltung. Dank des Kodi-Addon ist es möglich auf alle diese Videoinhalte über die Software Kodi zuzugreifen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar